Sind Menschen die Brücke zu besserer SEO?

-WebsiteSuchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein heißes Thema, solange sich jemand erinnern kann. Mittlerweile hätte jemand den Code knacken sollen. Jemand hätte die Zauberformel finden sollen. Mittlerweile sollte es eine stetige und vorhersehbare Aufgabe sein, die Suchrangliste zu besteigen. Aber das ist es nicht. Menschen und Unternehmen - auch große Unternehmen - kämpfen immer noch darum, SEO zu verstehen und in ihre Websites umzusetzen. Und trotz all der Technologie und Expertise, viele SEO-Kampagnen fallen flach. Warum ist das so? Es gibt zwei Hauptgründe.
  1. Mit zunehmender Informationsmenge wird die Aufgabe der SEO wettbewerbsfähiger
  2. Die Technologie und Algorithmen, die von Google (und anderen Engines) verwendet werden, ändern sich ständig, um den Endbenutzern die relevantesten Ergebnisse zu liefern.

Es gibt sicherlich mehr technische Möglichkeiten, dies zu erklären, aber die meisten Leute sind nicht daran interessiert, sich auszumischen. Sie wollen Ergebnisse, einfach und einfach. Sie wollen Websites in den Suchranglisten nach oben bringen. Nicht nur das, sie wollen Ergebnisse, die exponentiell aufbauen, ohne die Notwendigkeit für ständige Intervention und teure Kampagnen. Wir sind nicht hier, um Ihnen von einer magischen Formel zu erzählen, weil es so etwas nicht gibt. Wenn es so wäre, würde es jeder benutzen und Suchmaschinen würden einfach ihre Arbeitsweise ändern. Was wir sagen können ist, dass alte Denkweisen über SEO nicht mehr genug sind - und Diskussionsforen sind eine gute Möglichkeit, warum zu verstehen.

Der alte mechanische Ansatz

Jeder weiß, dass Sie Schlüsselwörter benötigen, um die Suchrangliste zu verbessern. Sie benötigen auch Links, Inhalte und Traffic. Auf diese Weise, wenn Google Spinnen und Bots sendet, um durch Ihre Website zu kriechen, entdecken sie alle Arten von Goodies, die ihnen sagen, dass Ihre Website relevant ist. Aber SEO-Spezialisten (und die Unternehmen, die sie einstellen) sind oft zu fixiert auf “was jeder weiß.” Indem sie Analysen und Keyword-Diagramme besessen, wollen sie das System dazu bringen, “zu glauben”, dass ihre Website relevanter ist als die nächste - wenn es in Wirklichkeit nicht sein kann. Deshalb ändert Google ständig die Art und Weise, wie Informationen indiziert werden. Es will Ergebnisse erzeugen, die tatsächlich sind die relevantesten - im Gegensatz zu Ergebnissen, die sorgfältig dokumliert wurden, um erscheinen relevant.

Der neue organische Ansatz

Online-Foren sind ein gutes Beispiel dafür, was Suchmaschinen wollen. Warum? Weil sie von Grund auf reale, natürliche Suchrelevanz erzeugen. Denk drüber nach. Sie haben Seiten und Seiten mit Inhalten zu demselben Thema oder derselben Themengruppe. Dieser Inhalt hat zwei wichtige Dinge für sie: 1) Es wird von vielen verschiedenen Benutzern generiert 2) Es enthält eine unbegrenzte Anzahl von relevanten Schlüsselwörtern und Links Menschen, die nach bestimmten Antworten oder Informationen suchen, finden es oft in die Seiten eines Community-Webforums - das ist das Endergebnis, und deshalb lieben Suchmaschinen Foren. Aber wie fängst du von Null an? Können Sie einfach ein Online-Forum starten, sich zurücklehnen und sehen, wie Ihre Seiten-Rankings in die Stratosphäre stürzen? Natürlich nicht - aber es ist nicht so schwierig, wie Sie denken. Zunächst einmal ist es nicht mehr notwendig, die komplexen technischen Aspekte des Hostings eines Forums zu behandeln. In der Vergangenheit mussten Sie komplizierte Software auf einem Hostserver installieren und warten. Dies beinhaltete Updates und Datenbanken, und wenn etwas kaputt ging, mussten Sie es beheben. Jetzt können Sie Ihr Forum an einen dedizierten Foren-Hosting-Anbieter “auslagern”. Das Forum selbst gehört Ihnen und wird von Ihnen kontrolliert, aber die komplizierte technische Seite wird von Experten behandelt. Ihre Plattform bleibt auf dem neuesten Stand, geschützt und vor allem funktional. Einige Anbieter geben Ihrem Forum sogar natürliche SEO-Verbesserungen. Das Beste daran ist, dass es Google egal ist, ob Ihr Forum und der Rest Ihrer Website an demselben Ort gehostet werden. Mit anderen Worten, Sie können einen Foren-Hosting-Service verwenden, das Forum an Ihre Website anhängen, und Google wird das Ganze als eine ineinandergreifende Entität in Bezug auf die Suchrangliste anzeigen. Sobald Ihr Forum live ist, erstellen Sie zunächst eine Reihe nützlicher Themen. Vielleicht besuchen Sie andere Foren, teilen Informationen und posten Links zu Ihrem Forum. Wenn Nutzer auftauchen, um Informationen miteinander zu teilen, beginnt Google dies zu bemerken. Menschen interagieren mit Menschen - und das ist mächtig.

Die Macht der Verbindungen und der Gemeinschaft

Was wir heute über SEO lernen, ist, dass Verbindungen zwischen Menschen - also die Aktivität und Interaktion zwischen Mitgliedern von Online-Communities - wirklich Suchranglisten fördern. Sie können mit Ihren Keyword-Strukturen und verknüpfen Datenbanken alles, was Sie wollen, und Sie werden wahrscheinlich ein gewisses Maß an SEO-Erfolg zu erreichen. Aber wenn Sie den Austausch von Informationen zwischen Menschen erleichtern, in Form von Beiträgen, Links, Kommentaren und anderen freigegebenen Inhalten, setzen Sie sich einen Pfad zu höheren (und Selbst- Aufrechterhaltung) Ebenen der SEO-Erfolg. Sie ermöglichen es Menschen, sich gegenseitig zu helfen, während Sie einen endlosen Stream von Inhalten generieren, der die Sichtbarkeit und Relevanz für Ihre Marke pflegt.