Help > General > Löschen des Cache, der Cookies und des Verlaufs Ihres Browsers

Löschen des Cache, der Cookies und des Verlaufs Ihres Browsers

Jedes Mal, wenn Sie über Ihren Webbrowser auf eine Datei zugreifen, speichert der Browser sie im Cache. Dadurch muss der Browser nicht jedes Mal, wenn Sie auf Zurück oder Vorwärts klicken, Dateien (einschließlich aller Bilder) von der Remote-Website abrufen. Sie sollten den Cache regelmäßig löschen, damit Ihr Browser effizienter funktioniert.

Ein Cookie ist eine Datei, die von einem Webbrowser auf Anforderung einer Website erstellt wird, die dann auf einem Computer gespeichert wird. Diese Dateien speichern in der Regel benutzerspezifische Informationen, wie z. B. Auswahlen in einem Formular, Einkaufswagen-Inhalt oder Authentifizierungsdaten. Browser löschen normalerweise Cookies, die ein bestimmtes Alter erreichen, aber wenn sie manuell gelöscht werden, können Probleme mit Websites oder Ihrem Browser behoben werden.

Der Verlauf eines Browsers ist ein Protokoll von Websites, die Sie besuchen. Wenn Sie die Zurück-Taste in Ihrem Browser drücken, verschieben Sie einen Eintrag im Verlaufsprotokoll zurück. Browser löschen normalerweise ihren Verlauf in regelmäßigen Abständen, möchten ihn jedoch aus Datenschutzgründen manuell löschen.

Windows

Mac OS X

iPhone OS (iPhone, iPod touch, iPad)

Android

Chrom

  1. Geben Sie in der Adressleiste chrome://settings/clearBrowserData.
  2. Wählen Sie die Elemente aus, die Sie löschen möchten (z. B. Browserverlauf löschen, Download-Verlauf löschen, Cache leeren, Cookies und andere Website und Plug-in-Daten löschen).
  3. Von der Vernichtung der folgenden Elemente vonden Zeitraum aus, für den Sie zwischengespeicherte Informationen löschen möchten. Um den gesamten Cache zu löschen, wählen Sie den Zeitbeginn aus.
  4. Klicken Sie auf Browserdaten löschen.

Internet Explorer 9 und 8

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge Link oder drücken Sie ALT-T.
  2. In der Werkzeuge auf die Schaltfläche Browserverlauf löschen -Link.
  3. Überprüfen Sie die Option Temporäre Internetdateien, Cookies und Verlauf.
  4. Klicken Sie auf Löschen.

Internet Explorer 7

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge Link oder drücken Sie ALT-T.
  2. In der Werkzeuge auf die Schaltfläche Internetoptionen -Link.
  3. Unter Browserverlauf, klicken Sie auf Löschen.
    • Um den Cache zu löschen, klicken Sie auf Dateien löschen.
    • Um Ihre Cookies zu löschen, klicken Sie auf Cookies löschen.
    • Um Ihren Verlauf zu löschen, klicken Sie auf Verlauf löschen.
  4. Klicken Sie auf - Schließt, und klicken Sie dann auf OK , um den Vorgang zu beenden.

Firefox 3.5 und höher für Windows

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge Link oder drücken Sie ALT-T.
  2. In der Werkzeuge auf die Schaltfläche Optionen -Link.
  3. Klicken Sie auf Alle aktuellen Historien löschen -Link.
  4. Aktivieren Sie die Option Browser- und Download-Verlauf, Cookies und Cache.
  5. Klicken Sie auf Jetzt löschen.

Firefox 3 für Windows

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge -Link.
  2. In der Werkzeuge , wählen Sie Private Daten löschen.
  3. Wählen Sie die Option Cache aktivieren.
  4. Klicken Sie auf Private Daten löschen Jetzt.

Safari für Mac OS

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge oder klicken Sie auf -Symbol.
  2. In der Werkzeuge , wählen Sie die Option Safari zurücksetzen -Link.
  3. Wählen Sie im Menü die Elemente aus, die Sie zurücksetzen möchten, und klicken Sie dann auf Zurücksetzen. Ab Safari 5.1 Alle Website-Daten entfernen deckt sowohl Cookies als auch Cache ab.

Firefox 3.5 und höher für Mac OS X

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge -Link.
  2. In der Werkzeuge , wählen Sie Letzte Historie löschen.
  3. Von der Zeitspanne bis zum Löschen den gewünschten Bereich aus. Um den gesamten Cache zu löschen, wählen Sie Alles.
  4. Klicken Sie auf den Pfeil nach unten neben Details , um auszuwählen, welche Elemente gelöscht werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Jetzt löschen.

Firefox 3 für Mac OS X

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeuge -Link.
  2. In der Werkzeuge , wählen Sie Letzte Historie löschen.
  3. Wählen Sie die Elemente aus, die Sie löschen möchten (z. B. Browser- und Download-Verlauf, Cache, Cookies).
  4. Klicken Sie auf Private Daten jetzt löschen.

Mobile Safari für iPhone OS (iPhone, iPod touch, iPad)

So löschen Sie Cache und Cookies:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen und anschließend auf Safari.
  2. Tippen Sie unten auf dem Einstellungsbildschirm von Safari auf die Schaltflächen für Cookies löschen und Cache löschen. Tippen Sie zum Bestätigen auf Cookies löschen oder Cache löschen wieder.

So löschen Sie den Verlauf:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Safari.
  2. Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Lesezeichen -Symbol.
  3. Tippen Sie links unten auf - Klar.
  4. Tippen Sie auf Verlauf löschen.

Android

  1. Starten Sie Ihren Browser.
  2. Tippen Sie auf Menü, und tippen Sie dann auf Mehr.
  3. Wählen Sie Einstellungen.
  4. Unter Datenschutzeinstellungen, wählen Sie Cache löschen, Verlauf löschen oder ggf. alle Cookie-Daten löschen, und tippen Sie dann auf OK zu akzeptieren (oder Abbrechen , um den Löschvorgang abzubrechen.

Hinweise:

Wenn unten keine Anweisungen für Ihre bestimmte Version oder Ihren Browser angezeigt werden, durchsuchen Sie die Hilfe Menü für Cache leeren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Browserversion Sie verwenden, können Sie im Hilfe , wählen Sie Info zu [Browsername]. Wenn in Internet Explorer und Firefox die Menüleiste nicht angezeigt wird, drücken Sie Alt.

Wenn Sie Probleme mit einer Website beheben, nachdem Sie den Cache und die Cookies Ihres Browsers gelöscht haben, beenden Sie Ihren Browser vollständig, bevor Sie erneut versuchen, auf die Website zuzugreifen. Schließen Sie unter Windows alle Browserfenster. Beenden Sie unter Mac OS X den Browser (Command-q).

Das Löschen Ihrer Cookies löscht Website-Passwörter, Anmeldedaten (ob Websites Sie erkennen), sitespezifische Präferenzen usw.


If you still need help, please contact us.